was successfully added to your cart.

Andere Ideen für einen Gottesdienst

Wenn man sich zusammen setzt, um sich kreative Elemente für einen Gottesdienst zu  überlegen, kann die Gefahr bestehen, dass mit der Zeit viele ähnliche Abläufe und Elemente dabei entstehen. Muss nicht, kann aber. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass man z.T. nur für einen bekannten Gottesdienstablauf verschiedene Elemente sucht (Video, Song, Interview, Theater usw.). So wird nach einem bekannten Schema ein Gottesdienst gestaltet.

Um auf neue Ideen und Ansätze zu kommen, kann es hilfreich sein, mit einer Struktur für eine Veranstaltung in das Brainstorming zu gehen. So können sich völlig neue kreative Überlegungen ergeben. Ich liebe Strukturen und Abläufe. Denn sie sind für mich eine Art Geländer, an dem man sich orientieren kann. Man muss diese jedoch unbedingt mit Leben füllen. Strukturen engen nicht ein, sondern sie können die Gedanken neu ordnen und sollten auch flexibel sein.

[blockquote align=“center“]„Wenn die Phantasie gezwungen wird, innerhalb eines strengen Rahmens zu arbeiten, wird sie bis zum Äußersten belastet – und wird ihre reichsten Ideen hervorbringen. Wird dem Werk völlige Freiheit gewährt, dann ufert es aus.“ T.S. Eliot[/blockquote]

verschiedene Strukturen

Nehme doch einmal einen anderen Ablauf für eine Veranstaltung als Grundlage für ein Brainstorming. Folgende Reihenfolge und Strukturen könntest du verwenden:

Chronologische Reihenfolge
Früher habe ich, heute tue ich, morgen werde ich

Umgekehrte Chronologie
Das Ziel, der Weg, das Problem

Fokussierte Erzählweise
Von thematisch weit, zu spezifischen Elementen

Dialetik
Pro- und Contrastandpunkte im Wechsel aufzeigen

Bedürfnisorientierte Erzählweise
Problemdarstellung, Dramatisierung des Problems, Lösungsansätze

Drei-Akter
Darstellung, Konflikt, Ergebniss/Lösung

Heldenreise
Infos z.B.: http://de.wikipedia.org/wiki/Heldenreise

usw.

Mit diesen Strukturen können ganz neue Lösungsansätze entstehen.