was successfully added to your cart.

Keep it simple

Es ist nicht nur wichtig, was man sagt, sondern auch wie man es sagt. Und das so einfach wie möglich. Einfach ist gut, kompliziert ist schlecht. Man muss sich nur die Werbung anschauen und man bemerkt, dass gerade die einfachen und witzigen Slogans einem in Erinnerung bleiben.
Wenn du z.B. eine Rede oder eine Predigt hältst, dann frage dich bei der Vorbereitung, wie du deinen Inhalt einfach und klar halten kannst. Damit ist nicht gemeint, dass man schwierige und komplexe Sachverhalte auslässt, sondern diese gut und einfach kommuniziert.
Ein Schritt dazu ist es, einfache Gliederungspunkte zu entwickeln. Anstatt sich in irgendwelchen verschachtelten Sätzen zu verfangen, suche eine einfache Ausdrucksweise.

Anstatt:
Predigtthema: Das Vertrauen in Gottes Idee für dein Leben und deine Beziehungen
1. Das Vertrauen in Gott kann deinem Leben neuen Schwung geben.
2. Glaube an das, was Gott in dich hineingelegt hat.
3. Deinem Mitmenschen zu vertrauen, unterstützt Gottes Idee von Beziehungen.

Besser:
Predigtthema: Vertraue
1. Vertraue Gott
2. Vertraue dir
3. Vertraue den Menschen

Auch wenn nicht alle Gliederungen so kompliziert daher kommen, überlege dir immer, wie man diese vereinfachen kann, um eine gute Kommunikation zu ermöglichen. Das gleiche gilt natürlich auch für den gesamten Inhalt. Habe einen guten Inhalt und „Keep it simple“.