was successfully added to your cart.

Tipps für Ansagen im Lobpreis

By 24. November 2011 Blog, Musiker No Comments

In einem Gottesdienst werden in einem „Lobpreis-Teil“ nicht nur Lieder für Gott gesungen, sondern es wird dazwischen auch etwas gesagt. Erfahrungsgemäß ist es zu viel, wenn man zwischen allen Liedern etwas spricht, betet oder liest. Je nach Art des Lobpreises und der Kirche variiert dies natürlich. Aber ich möchte dir Mut machen, nicht ständig etwas zu sagen, sondern die Übergänge auch anders zu nutzen (z.B. musikalisch gut herüber zu leiten). Hier ein paar Beispiele und Tipps, wie du verschiedene Ansagen gestalten kannst:

[list style=“list1″ color=“red“]
  • Bereite jede Ansage vor. Überlege dir rechtzeitig, was du wie und vor allem warum weitergeben möchtest. Was bezweckst du mit deiner Ansage?
  • Begrüße die Zuschauer immer so, dass sich auch Erstbesucher willkommen fühlen.
  • Bringe persönliche Beispiele und Erfahrungen in deine Überleitungen mit ein. Was bedeutet dir ein bestimmtes Lied/ein Vers/etc.?
  • Sei dir bewusst, dass die Leute dich persönlich auf der Bühne spüren möchten. Darum zeige auch bei den Ansagen Gefühle und erzähle darüber, WIE etwas für dich ist/war.
  • Greife Liedzeilen oder Passagen auf. Dies kann unterschiedlich aussehen: von dem Lied gehst du in einen Bibeltext; du greifst den Vers in ein Gebet auf; leitest zu dem Text im nächsten Lied über usw.
  • Gestalte mit deinen Ansagen bewusst die Atmosphäre. Was möchtest du für eine Atmosphäre kreieren? Positiv, ausgelassen, auffordernd, tief bewegende, motivierend, ruhig, Stille usw.
  • Auch Zeiten für Stille in einem Gottesdienst musst du anleiten (z.B.: „Lasst uns ein paar Momente still werden…“).
  • Nach der Predigt greife keinen neuen Punkt auf, sondern vertiefe nur die Hauptaussage (weniger ist mehr).
  • Rede nicht zu viel und zu lange. Beachte die Zeit, die für den gesamten Worshipblock vorgesehen ist.
  • Lese auch mal Bibelverse vor. Diese sollten hinführend zu dem Lied/Lobpreisteil/Thema des Gottesdienstes/etc. sein.
[/list]